Header Reitunterricht Gesundheitssport

Gesundheitssport

Der Reitsport bietet gerade für Kinder und Jugendliche, aber auch für Spät- und Wiedereinsteiger einen hohen motivierenden Anreiz, ein „bewegteres“ Freizeitverhalten zu entwickeln. Durch die Zusammenarbeit mit dem „Trainingspartner“ Pferd eröffnen sich im Reitsport auch unter dem Gesichtspunkt der Gesundheitsprävention besonders vielfältige Möglichkeiten. Der Umgang mit dem Pferd macht Spaß und fordert heraus. Durch seine unmittelbare Reaktion auf den Menschen reflektiert das Pferd das Verhalten des Reiters und fördert die Verbesserung der Selbstwahrnehmung.

Präventives Haltungstraining – Bewegen und bewegt werden

Fast 80 Prozent aller Menschen bekommen irgendwann in ihrem Leben Rückenschmerzen. Das betrifft sowohl Nichtsportler, die durch eine "bewegungsarme" Lebensweise nicht über ausreichend Muskelmasse verfügen, als auch Menschen, die sich einseitig oder über einen längeren Zeitraum fehlbelasten. Präventives, regelmäßiges körperliches Training stärkt den Rücken und das übrige Muskel-Skelett-System.

HFP – Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd

Die „Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd“ (HFP) umfasst auf der Grundlage der Heilpädagogik / Pädagogik und der Psychologische Maßnahme zur ganzheitlichen und individuellen Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Dabei steht nicht die reit- oder voltigiersportliche Ausbildung, sondern die individuelle Förderung der Dialogfähigkeit und soziale Kompetenz über das Medium Pferd im Vordergrund.