Header Ponygeburtstag

Pony-Grundkurs (für Kinder von 5 bis 11 Jahren)

Jeweils zwei Kinder teilen sich ein Pferd, versorgen es gemeinsam, teilen sich – soweit möglich – selbstständig die Aufgaben auf (aus der Box führen, satteln, in die Halle führen) und führen sich gegenseitig. Im Vordergrund stehen das Erlernen des sicheren Umgangs mit dem Pferd und das spielerische Einüben der Voraussetzungen für das freie Reiten in der Gruppe.

Dauer

90 Minuten inkl. Vor- und Nachbereitung, 6–8 Kinder

Inhalt

Umgang und Sicherheit: Verhaltensregeln im Umgang mit dem Pferd:
Wie nehme ich Kontakt mit dem Pferd auf?
Wie führe ich richtig?
Wie versorge ich ein Pferd vor und nach dem Reiten?
Was muss ich vor dem Aufsitzen beachten?

Praxis:

Einführung in das Reiten:
Selbstständiges Führen in Schritt und Trab
Führaufgaben mit einfachen Bodenhindernissen
geführtes Reiten mit Kennenlernen von Schritt und Trab mit und ohne Sattel
spielerisches Einüben des Grundsitzes
Geschicklichkeitsaufgaben und Gruppenspiele

Theorie:

Was ich über Pferde wissen muss:
Was ist ein Fluchttier?
Was muss ich im Umgang beachten?
Wie heißen so viele Dinge – wie Striegel, Kardätsche, Nasenriemen, Kehlriemen?
Was sind die Bahnregeln ?

Ziel

Die Kinder sollen selber putzen und (mit Unterstützung) Satteln und Trensen, alleine führen,
selbstständig im Schritt reiten und über kurze Sequenzen leichttraben lernen.
In der Ponygruppe teilen sich jeweils zwei Kinder ein Pony, versorgen es gemeinsam (aus der Box führen, satteln, in die Halle führen) und führen sich gegenseitig.
Die erworbenen Kenntnisse können
mit der Abnahme des RCU-Pferdeführerscheins gezeigt werden.

Bei entsprechendem Entwicklungsstand ist ein Wechsel in eine GRIPS Gruppe möglich.