Header Formulare

Formulare und nützliche Dokumente

Mitglied werden: Informationen und Beitrittserklärung

Hier können Sie die Beitrittserklärung herunterladen. Bitte füllen Sie diese aus und bringen sie bei Ihrem nächsten Besuch auf dem Hof mit.

Um aktiv und mit vollem Versicherungsschutz ausgestattet am Leben des Reitvereins und der Reitschule teilnehmen zu können, müssen unsere Schüler folgende Bedingungen erfüllen.

  1. Vereinsmitgliedschaft: Jeder Reitschüler muss dem Verein Reitclub Unteralting e.V. beitreten. Nur so kann der Versicherungsschutz für Schüler, Pferd und Reitlehrer gewährleistet werden. Der Mitgliedsbeitrag beträgt für Erwachsene monatlich 6,70 Euro (80 Euro im Jahr) und für Kinder und Jugendliche monatlich 5 Euro (60 Euro im Jahr). Selbstverständlich müssen Kinder und Erwachsene, die gerne eine Probereitstunde nehmen möchten, nicht sofort Vereinsmitglied werden. Schnupperstunden (25 €) für Nichtvereinsmitglieder sind möglich und werden von allen aktiven Mitgliedern unterstützt. Jedoch spätestens nach der vierten absolvierten Probestunde sollte eine Entscheidung gefällt werden.
  2. Reitkarten und Abos: Bedingt durch den anfallenden Vereinsbeitrag, haben wir die Kosten für Reitstunden niedrig gehalten. Folgende Preise sind seit dem 01.01.201 gültig:
    Reitunterricht/ GRIPS/ Gesundheitssport (Dauer 50 min):
    • Monatskarte: 69 €
    • Jahresabo (Laufzeit 12 Monate): 59 € pro Monat
    Longenstunden (Dauer 50 min): 30 €
    Ponykurs (Blockkurs à 4 Einheiten): 95 €
  3. Arbeitsdienste: Jedes Vereinsmitglied ab 12 Jahren muss 20 Arbeitsstunden im Jahr im Dienste des Pferdes ableisten. Um die anfallenden Arbeiten wie Sattelkammer aufräumen, Pferdeboxen am Sonntag misten, Koppelzäune kontrollieren, Halle wässern, Reitbahn komplett haken und vieles mehr besser aufteilen zu können, ist jedes Mitglied verpflichtet, über das Jahr hinweg 20 Stunden auf dem Hof aktiv mitzuhelfen. Es ist jederzeit möglich, seinen Arbeitsdienst abzuleisten. Wer z. B. zwei Stunden die Halle wässert, lässt sich von seinem Reitlehrer zwei Arbeitsstunden gutschreiben. Wer mehr als 20 Stunden freiwillig auf dem Hof arbeitet, darf zwei Arbeitsstunden gegen eine kostenlose Sonderreitstunde eintauschen. Unsere kleinen Pferdefreunde sind von der Arbeit im Stall zwar noch entbunden, helfen aber auf ihre Art und Weise teilweise schon kräftig mit. So hat der Verein eine öffentliche Liste eingerichtet, an der die Kinder Fleißsternchen sammeln können. So werden die Fleißigsten auf dem Hoffest oder der Weihnachtsfeier geehrt und dürfen sich auf ein kleines Geschenk zur Belohnung freuen.

Beitrittserklärung herunterladen